Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

Sie haben sich sicher schon oft gefragt, was bei der Überholung einer mechanischen Uhr gemacht wird.

Eine komplette Überholung besteht aus folgenden Arbeitsschritten:


Prüfung von Gehäuse und Band

Ausbau des Werks

Prüfen der Hemmungsfunktion

Prüfen der Aufzugspartie

Prüfen des Zeigerwerks und der Kalenderschaltung

Abheben von Zifferblatt und Zeigern

Kontrolle der Höhenspiele aller Räder und der Hemmung

Vollständiges Zerlegen des Uhrwerks

Austausch der defekten Werkteile

Reinigung der zerlegten Uhr

Zusammenbau der Einzelteile zum kompletten Uhrwerk

Fetten des Aufzugs, Ölen des Räderwerks

Einrichten und Justieren der Hemmung

Gangreglage in 6 Lagen

Kontrolle der Werkfunktion

Montage von Zifferblatt und Zeiger

Reinigung von Gehäuse und Band

Ersatz von Dichtungen, Krone und evtl. Glas

Einbau des Werkes in das Gehäuse

Prüfung der Wasserdichtigkeit

Mehrtägige Gangprüfung am Umlaufgerät

Kontrolle der Gangreserve

Endkontrolle

Übergabe der Uhr mit einem Jahr Reparaturgarantie an den Kunden



* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten